Automatischer Import bereits existierender Links

linkbird ist per API mit einer externen Backlink-Datenbankank namens SEOkicks verbunden. Beim Anlegen des ersten Projektes fragt linkbird diese Datenbank ab und importiert bereits existierende Links.

Wichtig!: Bei allen weiteren Projekten muss dieser automatische Link-Import unter "Settings > Import > Links finden" manuell angestoßen werden.

Hierbei ist zu beachten:

  1. SEOkicks ist ein "Backlink Checker mit eigener Datenbasis. SEOkicks sammelt mit eigenen Crawlern fortlaufend Linkdaten und stellt diese per Website, CSV-Export und API zur Verfügung. Der aktuelle Index umfasst mehr als 200 Mrd. Linkdatensätze." (seokicks.de)
  2. sogenannte "sitewide Links" werden in linkbird nur einmal gespeichert
  3. linkbird speichert nur Links die tatsächlich online sind

Darüberhinaus fragt linkbird SEOkicks täglich ab und weitere Links, die ab dem Zeitpunkt des automatischen Imports gefunden wurden, werden in linkbird unter "Neu gefundene Links" aufgelistet:

Die Übersicht lässt den Benutzer nun entscheiden, welche Links in in das Linkprofil und das Link-Monitoring aufgenommen werden sollen: 

Sollen Links bestimmter Domains hier zukünftig nicht mehr erscheinen, so lassen sich diese Domains auf die Blacklist setzen:

Sofern die Funktion "Neue Links automatisch finden" nicht ausgeschaltet wurde - sie ist per Default im Projektwizard unter: Schritt 1> Optionale Angaben aktiviert - ergibt ein erneutes manuelles Anstoßen von "Links finden" (Settings >Import) keinen Sinn, denn SEOkicks wird ja täglich abgefragt. Soll dies dennoch geschehen, ist das nur in einem Abstand von 14 Tagen möglich.

Oftmals taucht in diesem Zusammenhang die Frage auf, warum in bestimmten Zeiträumen keine neuen Links gefunden werden. Das hängt mit den geographischen Räumen zusammen, die SEOkicks in unterschiedlichen Intervallen aufsucht. So befindet sich der Crawler bspw. in einer Woche in Amerika, in der der darauf Folgenden in Asien, usw. - es kann also manchmal etwas dauern bis er wieder in Europa "ankommt".
Grundsätzlich ist natürlich zu bedenken, dass kein Backlinkcrawler der Welt das gesamte Internet abbilden kann.

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.