April 2016 (1)

21.04.2016

Beobachter-Login:

Laden Sie externe Stakeholder ein am Content-Erstellungsprozess teilzunehmen. Hierzu klicken Sie in der Content Erstellung auf  "Beobachter verwalten", wählen einen bereits vorhandenen Beobachter aus oder fügen einen neuen hinzu. Beobachter werden sofort für den entsprechenden Content freigeschaltet und erhalten darüber eine E-Mail-Benachrichtigung.

Beobachter können den aktuellen Stand des Content einsehen und aktiv die Content-Erstellung durch Kommentare unterstützen.  

Watcher_Login.png

 

Texterstellung mit Textanalyse:

linkbird unterstütz seit heute durch ein technische Analyse Ihrer Texte. Seien Sie sich jederzeit darüber bewusst, ob Ihre Texte zu verschachtelt und kompliziert geschrieben sind.

Anzeige der Textanalyse:

Die Textanalyse finden Sie fortan auf der rechten Seite des Content Editor. 

Textanalyse_TAB.png  

Initial werden Ihnen hier folgende Werte angezeigt:

Anzahl Wörter:
Wie viele Wörter beinhaltet Ihr Text. Stimmt die Anzahl der Wörter mit der geforderten Anzahl im Briefing überein.

Füllwörter/Unwörter:
Ein Füllwort ist ein Wort, das den Text nicht inhaltlich ergänzt, sondern lediglich füllt. Typische Beispiele sind garja und auch.

--> Kürzen Sie bei Bedarf Ihre Texte um Füllwörter um diese einfacher und verständlicher zu machen.

Lange Sätze:
Lange Sätze sind häufig ein Indikator dafür, dass Sie Ihre Texte zu verschachtelt und kompliziert geschrieben haben. Vermeiden Sie diese um die Lesbarkeit eines Textes zu erhöhen.

Lange Wörter:
Auch Lange Wörter können die Lesbarkeit eines Textes negativ beeinflussen. Vermeiden Sie diese um die Lesbarkeit eines Textes zu erhöhen.

Fehlende Keywords:
Sehen Sie auf einen Blick, ob Sie die von Ihnen vordefinierten Keywords auch im Text verwenden. Fehlende Keywords können darauf hindeuten, dass Sie am Thema vorbeischreiben.

Lesbarkeitsindex (Flesch):
Ein Lesbarkeitsindex bestimmt formal die Lesbarkeit eines Textes. Ein allgemein und seit langem anerkannter Lesbarkeitsindex ist der Flesch_index. Je nach Sprache, wird eine leicht abgewandelte Form der Berechnung verwendet. Die Formel basiert jedoch immer auf der durchschnittlichen Silbenzahl pro Wort und der durchschnittlichen Satzlänge.

Je höher der Flesch-Wert, desto verständlicher der Text.

Flesch_Index_Erklaerung.png

 

Passen Sie Ihre Texte an Ihre Zielgruppe an. Schreiben Sie vornehmlich für Kinder, so sollte Ihr Text eher einfach geschrieben sein. (hoher Flesch-Wert) Möchten Sie Akademiker ansprechen, so kann der Wert dementsprechend niedriger sein.

Auch wenn der Flesch-Index von Google bislang nicht als Ranking-Faktor bestätigt wurde, passt die Verwendung eines Lesbarkeitsindex gut ins Bild. Google arbeitet bereits verstärkt an einem Algorithmus zu einem User-nahen Verständnis von Inhalten. 

Korrekturmodus:

Aktivieren Sie den Korrekturmodus, so werden die durch linkbird erkannten Fehler auf der rechten Bildschirmseite markiert. Korrekturen nehmen Sie weiterhin auf der linken Seite vor.

Textanalyse_Korrekturmodus.png 

 

08.04.2016

Zusätzliche Analytics Daten in der Content Analyse:

linkbird zeigt Ihnen neben der organischen Besucherzahl nun auch die Absprungrate und die Durchschnittliche Besuchszeit Ihrer Online-Inhalte an. Diese stehen Ihnen in der Content Analyse zur Verfügung, falls Sie Ihre Projekte bereits mit Google Analytics verknüpft haben.

Absprungrate: 

Google definiert die Absprungrate folgendermaßen: "Als Absprungrate wird der Prozentsatz der Besuche einer einzigen Seite bezeichnet (d.h. Sitzungen, in denen der Nutzer Ihre Website auf der Einstiegsseite ohne Interaktion mit der Seite verlassen hat)"

Nutzer landen aus einer Quelle auf eine Webseite und entscheiden im ersten Schritt, wie relevant und gut die Webseite ist.
Eine Studie durch Adobe untersuchte die Absprungrate in Abhängigkeit einiger Kerngeschäftsmodelle und kam zu folgenden Ergebnissen:

  • Absprungrate High Tech bei 60% (Best of the Best 43%)
  • Absprungrate Financial Services bei 47% (Best of the Best 22%)
  • Absprungrate Media & Entertainment bei 59% (Best of the Best41%)
  • Absprungrate Reise und Touristik bei 45% (Best of the Best 34%)
  • Absprungrate Retail bei 63% (Best of the Best 44%)

Zusammenfassend bedeutet eine hohe Absprungrate vereinfacht, dass die Erwartungshaltung des Nutzers nicht mit dem übereinstimmt, was die Seite anbietet. Entweder ist 1. die zuführende Quelle nicht relevant oder 2. entspricht die Zielseite nicht den Erwartungen des Nutzers.

Durchschnittliche Besuchszeit:

Die durchschnittliche Besuchszeit (auf der Seite) gibt an, wie lange die durchschnittliche Verweildauer aller Besucher auf genau dieser einen Seite ist.
Würde ein relativ langer Blogpost nur eine sehr geringe durchschnittliche Besuchszeit aufweisen, so kann man davon ausgehen, dass die Besucher den Blogpost nicht vollständig lesen.

 

Absprungrate___Besuchszeit.png

 

04.04.2016

Themen und Tags während der Content Erstellung nutzen:

Um größtmögliche Flexibilität bei der Content Erstellung sicherzustellen, könne sie Contents nun sowohl Themen als auch Tags zuordnen. 
Betreiben Sie beispielsweise einen Blog, der sich im Allgemeinen mit Hunden beschäftigt, so könnten Sie Ihre Blogartikel in die Themen "Erziehung" & "Ernährung" unterteilen. Mit der weiteren Angabe eines Tags geben Sie nun an, ob es sich ferner um Tipps für "Anfänger" oder "Fortgeschrittene" Leser handelt. 

Die Angabe von Themen & Tags ermöglicht ihnen

  • eine bessere & strukturierte Planung Ihrer Content-Pipeline. Gibt es beispielsweise ein Überangebot an Ideen für bestimmten Themen und Zielgruppen und auf der anderen Seite einen Mangel?
  • in der Analyse viel einfacher festzustellen, welche Artikel den Nerv Ihrer Zielgruppe getroffen haben und welche nicht.

 

Content_Themen___Tags_hinterlegen.png

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.