Wordpress Plugin: Installation und Verwendung

Mit dem linkbird Wordpress Plugin können Sie einfach und bequem Ihren erstellen Content aus linkbird direkt in Ihre Wordpress Installation übertragen und zurück synchronisieren.

Lesezeit: 2:01 min

Inhalt:

  1. So installieren Sie das Wordpress Plugin
  2. So verbinden Sie das Plugin mit Ihrer linkbird Instanz
  3. So übertragen Sie Content von linkbird an Wordpress
  4. So synchronisieren Sie Content zwischen linkbird und Wordpress

 

1.) So installieren Sie das linkbird Plugin in Wordpress.

Folgende Bedingungen muss Ihre Wordpress Installation erfüllen um das Plugin installieren zu können:

  • Wordpress Version >= 3.0
  • PHP Version >= 5.2

Es gibt 2 Möglichkeiten unser Plugin zu installieren. Damit unsere Updates automatisch in Wordpress installiert werden, empfehlen wir Ihnen ausdrücklich die erste Möglichkeit zu versuchen!

Möglichkeit 1 (EMPFOHLEN):
Installieren Sie das Plugin direkt in Ihrem Wordpress unter dem Menüpunkt "Plugins", indem Sie nach "linkbird Content Marketing" suchen:

plugin-installieren.png

Möglichkeit 2:
Sollten Sie das Plugin nicht direkt über Wordpress installieren können, laden Sie sich einfach folgendes Archiv herunter: Download starten!

Bitte entpacken Sie anschließend das Archiv und laden Sie den Ordner "linkbird-wordpress-plugin" per FTP in folgenden Pfad hoch: /wp-content/plugins/. Achten Sie darauf, das die Plugin Dateien nach dem Upload über folgende Pfade erreichbar sind: /wp-content/plugins/linkbird-wordpress-plugin/linkbird-content-marketing.php

 

Nachdem Sie das Plugin über eine der zwei Möglichkeiten installiert haben müssen Sie das Plugin noch aktivieren, was Sie unter folgendem Menüpunkt erledigen können:

wordpress-installierte-plugins.png

2.) So verbinden Sie das Plugin mit Ihrer linkbird Instanz

Gehen Sie hierzu im in den Projekteinstellungen auf Punkt 3 "Apps" und klicken Sie auf "CMS Anbindung".

cms-anbindung-button.png

Anschließend müssen Sie Ihren persönlichen linkbird Installations Token, den Sie hier erhalten haben, per copy / paste in den Einstellungen des Plugins in Wordpress hinterlegen:

WP-Token_1.jpg:

2016-06-15_14_28_06-Einstellungen.jpg

 

Das Plugin ist nun erfolgreich installiert und Sie können den Content direkt an Wordpress übertragen.

3.) So übertragen Sie Content von linkbird an Wordpress

Unter dem Content Editor befindet sich nun ein entprechender Button:


Bevor Sie den Content an ihr CMS senden, müssen Sie folgende Kriterien festlegen:

Des Weiteren können Sie die automatische Veröffentlichung aktivieren (1), jedoch ist diese aus technischen Gründen frühestens erst zum Folgetag möglich. Sobald das Veröffentlichungsdatum erreicht ist, wird der Content in Ihrem Wordpress CMS freigeschaltet.

Soll die Veröffentlichung noch am gleichen Tag geschehen, verzichten Sie auf diese Option. Das linkbird Plugin legt den Content dann als Entwurf in Ihrer Wordpress Instanz an und Sie müssen ihn dort manuell freischalten.

Damit die URL des Contents zur Performancemessung zurück an linkbird übertragen wird, muss der Content jedoch in beiden Fällen erstmalig von einem Besucher aufgerufen werden. Nur dann können täglich Rankings als auch Daten wie Besucherzahl, Absprungrate und Verweildauer von Google Analytics gezogen werden.

4.) So synchronisieren Sie Content zwischen linkbird und Wordpress

(1) Wurde ein Content in Wordpress übertragen kann er dort natürlich weiter bearbeitet werden. Um den gleichen Bearbeitungsstand wieder in linbird herzustellen, kann der Content in linkbird zurück importiert werden

(2) Damit ein Content auch nach Veröffentlichung dem Wettbewerb standhält, empfiehlt sich nach 2-3 Monaten eine erneute WDFIDF Analyse und Anpassung des Textes. Anschließend wird der geänderte Content erneut in Wordpress übertragen, liegt dort jedoch erst als Entwurf vor und muss manuell freigeschaltet werden. Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, damit ein Content der "live" ist, nicht ohne weiteres überschrieben wird.

 

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.